über den Hörfehler

Der Hörfehler ist ein Interview-Podcast

Der Hörfehler Podcast ist Ende 2015 gestartet. Das Konzept war denkbar einfach. Leute vors Mikrofon ziehen und mit ihnen über Fußball oder Punkrock reden. Dabei kristallisierte sich mehr und mehr das Interesse an Vereinsgeschichte, Spielstätten und Fanszene heraus. Der Fußball wurde mehr und mehr der Schwerpunkt des Podcasts. Die wenigen Folgen in Sachen Punkrock gehören sicherlich zu den Highlights und erfreuen sich immer noch sehr großer Beliebtheit. Trotzdem zeigte sich mehr und mehr das die beiden Themen oberflächlich zwar hervorragend zueinander passen, aber inhaltlich doch zu weit auseinander liegen. Weshalb der Fokus mittlerweile komplett auf Fußballgeschichte und Kultur liegt.

Dabei sieht das Konzept vor das jede Folge einen Schwerpunkt auf einen bestimmten Verein hat.  Vorzugsweise “abgestürzte” oder in Vergessenheit geratene Traditionsvereine. Roter Faden durch die Sendung sind die Historie, Spielstätten und Fanszene. Die Gäste sind meist Autoren, Historiker, Journalisten, Blogger oder selbst Podcaster, die aus der jweiligen Fanszene stammen oder diese durchliefen.