HRF 086 | Wir waren die Außenseiter, die schwarzen Schafe, die Punks

…im Gespräch mit Boban Lapcevic

In dieser Ausgabe unterhalte ich mich mit Boban Lapcevic über seinen Lieblingsverein Partizan Belgrad. Er hat dazu eine Fußballfibel im Culturcon Verlag veröffentlicht. Boban selbst war einige Jahre Teil der Grobari Krucevac und ist bis heute fest in der Fanszene vernetzt. Das Gespräch gibt einen authentischen Eindruck zur Ultrakultur der Südkurve. Viel Spaß

Fußballfibel FK Partizan Belgrad (Wie immer bestellt doch bitte beim Verlag selbst)

Shownotes:

Vorstellung:

Grobari Krusevac – Youtube Video

Fußballfibel:

Fußballfibel FK Partizan Belgrad (Wie immer bestellt doch bitte beim Verlag selbst)
Frank Willmann
Krúsevac – Wikipedia

Wer ist Partizan:

Partizan Belgrad – Wikipedia
Grobarski Trash Romantizam – Youtube Video
Grobarski Trash Romantizam – Facebook-Seite
Grobarski Trash Romantizam – Instagram

Belgrad:

Belgrad – Wikipedia
Geo Artikel zu Belgrad
Aleksandar Vučić – Wikipedia

Vice Artikel- Ultra-Capo von Partizan Belgrad erschießt verfeindeten Capo mit Kalaschnikow
Vice Artikel – Der mächtigste Anführer der Partizan-Fans wurde erschossen
Partizan Ultras Grobari – Youtube Video
A Culture of Violence – The Politics of Serbian Football Hooliganism Artikel von Futbolgrad.de
Zwölf Jahre Haft für Mord an französischem Fussball-Fan – Artikel auf Nau.ch

Please follow and like us:

Ein Gedanke zu „HRF 086 | Wir waren die Außenseiter, die schwarzen Schafe, die Punks

  1. Vielen Dank auch für diese Folge, auf die ich sehr gespannt war.

    Es ist ein schmaler Grat/Balance-Akt ein Interview zu führen, bei dem der Adressat/Hörer nicht ganz klar ist.

    Im Endeffekt war es in meinen Augen für die Wissenden/Interessierten “zu wenig” an Tiefe bzw. wurden Selbstverständlichkeiten erklärt. Zum anderen für die “Unwissenden” in Sachen “Gangs of Belgrade”, die gänzlich neu mit dem Thema sind, vermutlich eine “Überforderung” (Sektionen, Machtkämpfe, Totengräber?!).
    Ich habe auch das Buch gelesen. Die Verweise auf selbiges an mehreren Stellen im Interview sind in meinen Augen eher störend. Spoilergefahr sehe ich nicht,

    Mich hätte natürlich die ganz aktuelle Situation interessiert, z.B. ausgehend vom Derby am 01.03.2020 (status quo) – für mich etwas unverständlich warum der Begriff “Partizanovci” im ganzen Interview nicht genannt wird. Die Hörerfragen lassen vermuten, dass der überwiegende Teil über rudimentäre Grundkenntnisse verfügt.

    Über die etwas herablassenden Äußerungen über einer der angesehensten und stärksten Szenen Europas (Zürcher Südkurve) war ich zumindest etwas irritiert.

    Insgesamt aber eine Bereicherung. Danke für eure Zeit. Weiter so!

Schreibe einen Kommentar zu mosaik Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.