HRF 084 | über die griechische Fussball und Fankultur

…im Gespräch mit Tim

In dieser Folge spreche ich mit Tim, den ihr schon aus Ausgabe 72, “Die Jungs aus dem Fanzines waren wie Popstars für uns” kennt. Nach dem wir das letzte mal von Degerloch bis Sizilien kamen, geht es diesmal ausschließlich um Griechenland. Wobei was heißt ausschließlich, wenn es um die Geschichte geht. Also beginnen wir im Grunde in Istanbul oder wie die Griechen sagen, in Konstantinopel. Über die Entstehung des Fussballs arbeiten wir uns vor auf die Stehränge der diversen großen Gruppen, reden über ihre Eigenheiten und Besonderheiten. Viel Spaß mit Ausgabe 84.

Wer noch mehr über Griechenland und die weite Fussballwelt wissen möchte, dem sei Tim´s Blog empfohlen.

Wenn ihr den Podcast unterstützen möchtet, dann bitte hier entlang. Ein Platz auf der Tribüne ist euch sicher und ihr werdet in der Sendung namentlich erwähnt. Ihr helft mir im Gegenzug meine Kosten im Griff zu behalten und den Podcast weiter zubetreiben. Warum es ohne eure Unterstützung in diesem Rahmen absehbar nicht mehr weitergehen kann, lest ihr hier. Dankeschön!

Ihr möchtet auf dem laufenden bleiben? Dann könnt ihr gerne auf Twitter folgen, Facebook gibt es auch noch und gerade für Bilder und Stories könnt ihr natürlich auch auf Instagram folgen.

Shownotes

Einführung

Griechen in Stuttgart – Artikel der Stuttgarter Zeitung, Statistik von 2015 – Griechische Einwohner in BaWü, Die griechische Community wächst,

Griechenland – Wikipedia, Mustafa Kemal Atatürk – Wikipedia, Konstantinopel – Wikipedia, Hagia Sophia – Wikipedia, Christliche Mosaike in Hagia Sophia weiterhin verhängt, Die Hagia Sophia ist wieder eine Moschee, Hermes Club Pera,

Entstehung des griechischen Fussballs

PAOK Thessaloniki, Aris Thessaloniki, Panathinaikos Athen, Olympiakos Piräus, AEK Athen, Geschichte und Ligensystem des griech. Fussballs, Panionios Athen, Iraklis Thessaloniki,

Fankultur

Athen, geteilte Stadt – ballesterer, 40 Jahre für Panathinaikos – Stadionwelt, Facebook-Seite Gate 13 Ultras, Gate 10 von Iraklis hilft Flüchtlingen auf Lesbos – ballesterer, Artikel vom Vice Magazin über einen Capo vom Gate 4,

Youtube Video – Best Moments Gate 4

Youtube Video – Best Moments Gate 7

Youtube Video – Best Moments Orginal 21

Youtube Video – Aris Ultras Best Moments

Youtube Video – OFI Kreta Snakes Gate 4

Landwirte beginnen “Sturm auf die Hauptstadt” gegen Rentenreform – Youtube – Video

Please follow and like us:

8 Gedanken zu „HRF 084 | über die griechische Fussball und Fankultur

    • Hey Berny, Dankeschön für das Feedback. Tim hat sich da glaube ich auch extremst vorbereitet. Freut mich das es bei dir genauso gut angekommen ist, wie bei mir. Ich habe da auch ne Menge mitgenommen.

  1. Großes Lob für diese Folge! Meine Familie kommt selbst aus direkt aus Toumba, sodass ich mit meinem Hintergrundwissen nicht nur die historischen und fußballerischen Darstellungen sondern auch Tims persönlichen Einschätzungen voll und ganz unterschreiben kann.

    Vielleicht noch ein paar Ergänzungen:

    – Zum Thema Graffiti: der Grund, warum es viele “Schmierereien” gibt liegt auch daran, dass in Griechenland unglaublich viel Identifikation mit der “Gruppe” (wenn man das so nennen möchte) herrscht. Heißt, selbst Leute die wenig bis gar nicht ins Stadion gehen wissen was “Gate 4” ist und kritzeln auch mal “G4” an eine Wand. Das zieht sich auch gerade in Nordgriechenland bis ins letzte Dorf
    – Zum Thema AEK: als Ergänzung zu den Freundschaften (die ja überwiegend zu linken Gruppen bestehen) hätte man noch die Kontakte zu St. Pauli nennen können, die ja auch beim letzten Hamburger Derby sehr deutlich sichtbar wurden.

    • Grüß dich Giog, ganz herzlichen Dank für das Feedback. Das freut mich sehr. Ich habe dann direkt mal noch ne Nachfrage. Warum ist die Identifikation mit den Gruppen so groß und zieht sich das durch alle Gesellschaftsschichten oder ist das irgendwie auf ein paar Alternative Kids beschränkt?

      Grüße Nick

      • Hi Nick, vom Grundsatz her ist das ähnlich wie hierzulande: die Jugendlichen interessieren sich natürlich dafür, wo im Stadion “was los ist”. Dadurch dass die Gruppen aber so alt sind und eine krasse Kontinuität aufweisen, können auch ältere Generationen damit etwas anfangen und gehört halt zum Stadionerelebnis dazu. Ich denke da spielt dann mit rein, was Tim ganz gut erklärt hat: das Tagesgeschäft organisiert sich zwar in diesem “Fanclub”-System, aber so wie ich es empfinde steht trotzdem über allen immer noch Gate 4/13/7 usw. als eine Art Label.

  2. Sehr schön, dass Tim sich noch ein zweites Mal die Zeit genommen hat.

    Die Folge war gut strukturiert und man konnte sehr gut folgen.
    Ich, als jemand der Tims “Insieme” Berichte oder BfU-Mitwirken sehr vermisst, fand es sehr erfreulich auf diesem Medium von ihm zu hören. Er ist ja grundsätzlich ein durchaus polarisierender Typ, gerade da finde ich den Interview-Stil in der bekannten Manier sehr passend um nachzuhaken. Vielleicht findet ihr ja noch ein Thema für eine 3. Folge. Es würde mich freuen.

    In meinen Augen ein optimaler Mix aus gehaltvollen Informationen, subjektiven Einschätzungen und Anekdoten.

    • Hey, erstmal Dankeschön für das Feedback. Das freut mich das es dir gefallen hat. Was deine Gedanken zu einer dritten Folge angeht, gibt es schon Überlegungen unserseits. Du darfst gespannt sein.:-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.